Politik | Ausland
01.12.2018

Putin und Bin Salman: Herzlicher Handschlag bei G-20-Gipfel

Die Begrüßung von Russlands Präsident und Saudi-Arabiens Kronprinz fiel auffallend herzlich aus.

Wie werden die internationalen Staatschefs auf den Prinzen reagieren? Das war eine der großen Fragen zum Auftakt des G-20-Treffens. Russlands Präsident  Wladimir Putin geht fast freundschaftlich mit ihm um, wie Videos von ihrer Begrüßung zeigen.

Für viele ist der saudische Kronprinz Mohamed Bin Salman ein Schurke. Zuletzt erstattete eine Menschenrechtsorganisation in Argentinien Anzeige gegen ihn. Er solle wegen Folterung und Tötung des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi in einem Konsulat in Istanbul verhaftet werden.

Seit Wochen steht Bin Salman im Verdacht, den Mord an Khashoggi angeordnet zu haben. 

Bin Salman am G-20-Gipfel mit...

1/8

Bin Salman mit dem mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto

Bin Salman mit Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron

Bin Salman mit US-Präsidenten Donald Trump

Bin Salman mit Südafrikas Staatsoberhaupt Cyril Ramaphosa

Bin Salman mit Argentiniens Präsident Mauricio Macri

Bin Salman mit Russlands Präsident Wladimir Putin

Bin Salman mit UK-Premierministerin Theresa May

Xi Jinping, Mohammed bin Salman

Bin Salman mit Chinas Staatsoberhaupt Xi Jinping

Dennoch begrüßten einige Staatsoberhäupter den Kronprinzen ausgesprochen freundlich, etwa mit einem Lächeln, darunter Chinas Staatsoberhaupt Xi Jinping, auch mit Donald Trump und Emmanuel Macron soll es ein freundliches Gespräch gegeben haben.