Nachdem sich Andreas Mölzer selbst ins Abseits geschossen hat, tritt für die FPÖ Harald Vilimsky an. Vilimsky ist seit 2006 FP-Nationalratsabgeordneter. Der Strache-Getreue begann seine Karriere als Presserefernt. 2004 bis 2006 war er Wiener Landesparteisekretär. Nach der Abspaltung des BZÖ nahm ihn Heinz-Christian Strache 2006 als Generalsekretär in die Bundespartei mit. Aufsehen erregte er 2008, als er mit einem Selbstversuch für die Einführung der umstrittenen Taser-Waffe warb (Video dazu hier).

© APA/ROBERT JAEGER

Porträt
04/09/2014

Harald Vilimsky: Straches "Mann fürs Grobe"

Er ist FP-Urgestein und bekennender Taser-Anhänger: Harald Vilimsky im Porträt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.