Papst Franziskus hat am Sonntag seine Reisepläne kundgetan.

© Deleted - 303723

Hoher Besuch
09/11/2014

Papst und Conchita im EU-Parlament

Die Sängerin und das Oberhaupt der Katholischen Kirche fahren nach Brüssel. Conchita kommt im Oktober, Papst Franziskus im November.

Von der europäischen Liederbühne aufs europäische Politparkett: Österreichs Song-Contest-Gewinnerin Conchita Wurst wird am 8. Oktober einen Auftritt vor dem Europaparlament absolvieren. Auf Einladung von Mandataren aus den Niederlanden, Finnland, Italien und Österreich kommt die Diva mit Bart zu einer einstündigen Performance vor dem Parlamentssitz in Brüssel.

Die Einladung sei natürlich eine große Ehre, versichert Wurst in einem Statement: "Wenn man sich für mehr Liebe, Respekt und Toleranz einsetzt, kann man nur ein Teil einer viel größeren Bewegung sein, die auch von den Menschen Europas und von der Politik getragen wird - und leider von manchen Kräften auch bekämpft wird." Eingeladen wurde Wurst von fünf Abgeordneten aus ebenso vielen Fraktionen, darunter Ulrike Lunacek (Grüne), Vizepräsidentin des Europaparlaments. Die Einladung sei eine Würdigung für den Sieg beim ESC, unterstreicht Lunacek.

Papst kommt im November

Ebenfalls sein Kommen angekündigt hat der Heilige Vater: Papst Franziskus wird am 25. November das EU-Parlament besuchen. Die Einladung wurde von Martin Schulz bei seinem Besuch im Vatikan vergangenes Jahr ausgesprochen. Der Papst wird demnach in einer feierlichen Plenarsitzung auch vor den Abgeordneten reden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.