© APA/AFP/SYLVAIN THIZY

Politik Ausland
11/16/2019

Nach Wintereinbruch immer noch Tausende in Frankreich ohne Strom

145.000 Haushalte sind in den Departements Drome, Isere nud Rhone betroffen.

Nach heftigen Schneefällen waren am Samstag in Frankreich immer noch Tausende Menschen ohne Strom. In den Departements Drome, Isere, Rhone, Loire und Ardeche seien am Samstagmittag 145.000 Haushalte betroffen gewesen, teilte der Netzbetreiber Enedis mit. Zahlreiche Techniker seien im Einsatz, um die Stromleitungen zu reparieren.

Am Donnerstagabend hatte ein Wintereinbruch im Osten und Zentrum Frankreichs für Chaos gesorgt. Zeitweise waren mehr als 300 000 Haushalte ohne Strom. Ein Mann wurde von einem unter der Schneelast umstürzenden Baum erschlagen. Zahlreiche Straße waren wegen Schnees und Glätte gesperrt. In einigen Regionen blieben die Schulen geschlossen. Auch der Zugverkehr in der Region war teilweise unterbrochen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.