Protest against racism and fascism in Sao Paulo

© REUTERS / AMANDA PEROBELLI

Politik Ausland
06/14/2020

Mehrere hundert Menschen bei Protest brasilianischen Präsidenten

Demo "zur Verteidigung der Demokratie" in Sao Paulo

In Brasilien haben am Sonntag erneut mehrere hundert Menschen gegen den extrem rechten Staatschef Jair Bolsonaro demonstriert. Die Demonstration in Sao Paulo fand "zur Verteidigung der Demokratie" statt. Hinter einem großen Banner mit der Aufschrift "Bolsonaro raus" versammelten sich die Demonstranten auf einer der Hauptverkehrsstraßen der Millionenstadt.

Protest against racism and fascism in Sao Paulo

Die Zahl der Demonstranten war einem AFP-Fotografen zufolge aber deutlich geringer als vor einer Woche. Wie am vergangenen Sonntag waren viele Fußballanhänger sowie Aktivisten gegen Rassismus bei dem Protest dabei. Die meisten Demonstranten trugen Masken - Brasilien ist eines der am stärksten von der Corona-Pandemie betroffenen Länder der Welt.

BRAZIL-HEALTH-VIRUS-POLITICS-BOLSONARO-RACISM-PROTEST

Zeitgleich demonstrierten etwa 30 Bolsonaro-Anhänger in der Nähe des Rathauses von Sao Paulo. Für die Hauptstadt Brasilia hatte Gouverneur Ibaneis Rocha die Straße gesperrt, auf der sich seit Wochen jeden Sonntag die Bolsonaro-Anhänger versammelt hatten. Der Gouverneur hatte dies mit den Corona-Einschränkungen, aber auch mit "verfassungswidrigen" Schildern und Äußerungen der Demonstranten begründet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.