© REUTERS/UESLEI MARCELINO

Politik Ausland
08/22/2019

Macron will Waldbrände in Amazonasgebiet zum G-7-Thema machen

Die Brände stellten eine internationale Krise dar, so Macron, es soll deshalb als erster Punkt beim G7-Treffen besprochen werden.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will die massiven Waldbrände in der Amazonasregion auf die Agenda des G-7-Gipfels in Biarritz setzen. "Unser Haus brennt. Wortwörtlich", schrieb Macron am Donnerstagabend auf Twitter zu einem Foto des brennenden Regenwalds.

Die Brände stellten eine internationale Krise dar, so Macron. Er rief die Regierungschefs der sieben großen Industrienationen auf, "diesen Notfall" als ersten Punkt beim Gipfeltreffen ab Samstag zu besprechen.

In Brasilien wüten derzeit die schwersten Waldbrände seit Jahren. Die Löscharbeiten gestalten sich schwierig, da es in der Region nur wenige Straßen gibt und sich die Einsatzkräfte deshalb mit Booten auf Flüssen bewegen müssen.

Das Gipfeltreffen im südwestfranzösischen Seebad Biarritz findet von Samstag bis Montag statt. Zur G-7 gehören außer Frankreich auch Deutschland, Italien, Großbritannien, Kanada, die USA und Japan.