Die Nationalflagge Katars.

© REUTERS/MOHAMMED DABBOUS

Tod
10/24/2016

Katar: Langjähriger Emir Khalifa verstorben

Khalifa bin Hamad al-Thani regierte 23 Jahre lang. Golfstaat ordnet dreitägige Staatstrauer an.

21 Jahre nach seinem Machtverlust an den eigenen Sohn ist Katars langjähriger Emir Khalifa bin Hamad al-Thani gestorben. Das gab das Königshaus des Golfstaats bekannt. Demnach war Khalifa am Sonntag im Alter von 84 Jahren gestorben.

Der amtierende Staatschef und Enkel des Verstorbenen, Scheich Tamim, ordnete eine dreitägige Staatstrauer an, wie die amtliche Agentur QNA berichtete.

Sohn Hamad putschte 1995

Khalifa war 1995 durch einen unblutigen Putsch seines Sohnes Hamad von der Macht verdrängt worden.

Zuvor hatte er das erdgasreiche Emirat 23 Jahre lang regiert und die Modernisierung des Landes vorangetrieben. Hamad übertrug die Macht 2013 friedlich an seinen Sohn Tamim.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.