Politik | Ausland
10.07.2018

Israel schließt Kontakte mit Syriens Präsident Assad nicht aus

Laut Verteidigungsminister Lieberman ist man derzeit noch weit davon entfernt.

Israel hält Kontakte mit Syrien unter der Präsidentschaft von Bashar al-Assad grundsätzlich für möglich.

Auf die Frage, ob die beiden Erzfeinde diplomatische Beziehungen aufnehmen könnten, sagte Verteidigungsminister Avigdor Lieberman am Dienstag: "Ich denke, wir sind davon noch weit entfernt, aber wir schließen nichts aus." Am Mittwoch trifft Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu in Moskau den russischen Präsidenten Wladimir Putin, einen Verbündeten Assads.