© REUTERS / Wana News Agency

Politik Ausland
08/25/2019

Irans Außenminister Zarif überraschend bei G-7-Gipfel in Biarritz

Gespräche mit Trump sollen aber nicht geplant sein.

Irans Außenminister Mohammad Javad Zarif ist völlig überraschend beim G-7-Gipfel im französischen Biarritz eingetroffen. Das bestätigte der Sprecher des Außenministeriums in Teheran, Abbas Mousavi, am Sonntag auf Twitter. Die Iran-Krise ist eines der Hauptthemen beim Gipfel der sieben führenden Wirtschaftsnationen (G-7). Auch die französische Präsidentschaft bestätigte das Eintreffen Zarifs.

Laut Fernsehberichten wird Zarif keine Gespräche mit US-Präsident Donald Trump und seiner Delegation in Biarritz führen. Trump wollte sich zuvor nicht zu Berichten äußern, dass einer Website zufolge ein iranisches Regierungsflugzeuge am Tagungsort des G-7-Gipfels gelandet sei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.