Die USA wollen die iranischen Revolutionsgarden als ausländische Terrororganisation einstufen. 

© APA/AFP/afp/STRINGER

Politik Ausland
04/06/2019

Iran erwägt USA auf Terrorliste zu setzen

Sollten die Amerikaner die iranische Revolutionsgarden als Terrororganisation einstufen, werde der Iran reagieren.

Der Iran erwägt das US-Militär auf seine Terrorliste zu setzen, sollten die Amerikaner die iranische Revolutionsgarden als Terrororganisation einstufen.

"Wenn die Revolutionsgarden auf Amerikas Liste der terroristischen Gruppen gesetzt werden, werden wir das Militär dieses Landes auf die schwarze Terrorliste setzen", teilte der Leiter des nationalen Sicherheitsausschusses, Heshmatollah Falahatpisheh, am Samstag auf Twitter mit.

Wie Reuters zuvor von drei US-Beamten erfahren hatte, wollen die USA die Revolutionsgarden als ausländische Terrororganisation einstufen. Damit würde Washington erstmals das Militär eines anderen Landes offiziell als terroristische Gruppe bezeichnen.

Die Entscheidung könnte möglicherweise bereits schon am Montag vom US-Außenministerium bekannt gegeben werden, sagten die Beamten. Erst am Dienstag hatte die US-Regierung angekündigt, zusätzliche Sanktionsmaßnahmen gegen den Iran zu erwägen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.