Politik | Ausland
09.01.2019

Horst Seehofer: Bin schon seit den 80ern im Internet

Deutschlands Innenminister wird mit Bekenntnis, wie lange er online unterwegs sei, zum Objekt der Schadenfreude.

Nachdem ein 20-jähriger Hacker brisante Daten von deutschen Politikern und Promis im Internet veröffentlicht hatte, gab Innenminister Horst Seehofer am Dienstag eine Pressekonferenz zu dem Datendiebstahl. Bei seinem Auftritt gemeinsam mit hochrangigen Kriminalisten begann Seehofer, auch allgemein über das Internet zu plaudern.

"Ich bin auch sehr im Internet unterwegs, nicht so sehr mit Ihnen und mit Twitter und so weiter", sagte Seehofer vor den versammelten Journalisten. "Aber seit den 80er Jahren. Es fasziniert mich einfach, was in unserer Zeit hier möglich geworden ist."

Der scheidende 69-jährige CSU-Chef wurde danach in den sozialen Netzwerken gehörig durch den Kakao gezogen. Ein Sprecher im deutschen Innenministerium sagte später auf Nachfrage, Seehofer habe sich bei der Pressekonferenz natürlich versprochen.

Internet erst in den 1990er Jahren in Europa

Vorläufer des Internets gab es zwar schon in den 1980er Jahren, das World Wide Web wurde aber erst 1989 von Tim Berners-Lee und anderen Internet-Pionieren entwickelt und fand schließlich in den 1990er Jahren zunehmend Verbreitung.