Politik | Ausland
21.07.2018

Hamas: Wiederherstellung der Waffenruhe mit Israel vereinbart

Sprecher: Einigung unter Vermittlung Ägyptens und der Vereinten Nationen erreicht.

Nach dem jüngsten Gewaltausbruch hat die radikale Palästinensergruppe Hamas nach eigenen Angaben mit Israel eine Wiederherstellung der Waffenruhe im Gazastreifen vereinbart. Die Einigung sei unter Vermittlung Ägyptens und der Vereinten Nationen erreicht worden, sagte ein Hamas-Sprecher am Samstag der Nachrichtenagentur Reuters.

Zuvor waren bei gewaltsamen Auseinandersetzungen im Gazastreifen am Freitag mindestens fünf Menschen getötet worden - vier Palästinenser und ein israelischer Soldat.

Unter den Toten waren der Hamas zufolge drei Kämpfer der radikal-islamischen Gruppe und ein palästinensischer Zivilist. Die israelische Armee erklärte, ein Offizier sei zuvor bei einem palästinensischen Angriff an der Grenze zum Gazastreifen getötet worden. Daraufhin habe sie mit Panzern und Kampfflugzeugen Ziele in dem von der Hamas beherrschten Küstengebiet beschossen.