© APA/AFP/Eurokinissi/VASSILIS REMPAPIS

Politik Ausland
03/13/2020

Griechenland hat seine erste Präsidentin

Ekaterini Sakellaropoulou war bisher Richterin und Präsidentin des obersten griechischen Verwaltungsgerichtshofes

Die Juristin Ekaterini Sakellaropoulou ist am Freitag in Athen als Staatspräsidentin Griechenlands vereidigt worden. Es ist das erste Mal in der Geschichte des Landes, dass eine Frau den vornehmlich repräsentativen Posten innehat. In einer feierlichen Zeremonie, die vom Staatsfernsehen übertragen wurde, übernahm Sakellaropoulou das Amt vom bisherigen Präsidenten der Republik, Prokopis Pavlopoulos.

Das griechische Parlament hatte sich im Jänner mit großer Mehrheit für die 63-Jährige entschieden. Sakellaropoulou war bisher Richterin und Präsidentin des obersten griechischen Verwaltungsgerichtshofes. Nach ihrem Jurastudium in Athen wurde sie Richterin. Sie wurde in der Hafenstadt Thessaloniki geboren und hat ein Kind. Sie spricht Englisch und Französisch.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.