© Screenshot

Terrorismus
03/04/2016

Ein neues Magazin für angehende Terroristen

"Wir töten auf Basis der Metadaten". Bei "Kybernetiq" liest der Verfassungsschutz wohl mit.

Die Zeitungsbranche steckt in der Krise. Doch Hochglanz-Magazine zu einschlägigen Themen boomen mehr denn je: Schöner Wohnen, abenteuerlicher Reisen, Gartenpflege, Erotik - da greifen die Menschen in der Trafik noch herzhaft zu. Auch Inspire klingt nach Design-Träumen. Dahinter verbirgt sich allerdings das Magazin der Terrorgruppe El-Kaida. Die Terroristen des Islamischen Staats stehen da um nichts nach, sind mit dem ebenso englischsprachigen Dabiq im Verlagswesen vertreten.

"Kybernetiq"

Neu auf dem Markt, ein deutschsprachiges Magazin: Kybernetiq. Interessierte werden vergeblich in der Trafik danach suchen, es wird nur über das Internet vertrieben, als pdf-Dokument. FAZ.net hat Kybernetiq gelesen und die Zielgruppe ausgemacht: "Islamistische Terroristen, die Deutsch sprechen und auf ihre Online-Sicherheit bedacht sind". Der Verfassungsschutz wird die brisante Lektüre also sicher unter die Lupe nehmen.

FAZ.net lobt im Artikel die Aufmachung: "Die 15 Seiten des PDF-Dokuments sind wertig und professionell aufgemacht". Auch Huffingtonpost.de hat die seit Dezember 2015 erhältliche Neuerscheinung analysiert. Inhaltlich enthalte das Terrorblatt viele Tipps, "die auch in herkömmlichen IT-Magazinen zu finden wären", etwa digitale Verschlüsselungstechniken. Skurril mutet da schon der Hinweis an, wie die Auswahl von Nicknames im Internet sicher gelingt: "SexyBunny94" sei unverdächtiger als "AbuUsamah007", zitiert Huffingtonpost.de.

Laut FAZ wird hinter Kybernetiq übrigens eher eine radikalisierte Einzelperson als eine terroristische Gruppierung vermutet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.