Annalena Baerbock und Robert Habeck treffen zu den Vorsondierungen ein

© APA - Austria Presse Agentur

Politik Ausland
11/25/2021

Deutschland: Habeck wird Vizekanzler, Özdemir Landwirtschaftsminister

Bei den deutschen Grünen gab es einen Machtkampf um die Ministerposten. Nun scheint sich der ehemalige Parteichef Cem Özdemir als Landwirtschaftsminister durchgesetzt zu haben

von Ida Metzger

Ein  Machtkampf um die Grünen-Ministerposten in der neuen deutschen Bundesregierung ist beendet: Der frühere Parteichef Cem Özdemir hat sich  gegen Fraktionschef Anton Hofreiter durchgesetzt. Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner teilte der Mitgliedschaft am Donnerstagabend das Personaltableau mit.

 

 

Özdemir wurde mitgeteilt, sein Name stehe ganz oben auf der Todesliste

Demnach wird Özdemir, der auch in Österreich aus zahlreichen Talkshows bekannt ist,  Landwirtschafts- und Ernährungsminister werden. Die Parteilinke Steffi Lemke soll Umweltschutzministerin werden und Anne Spiegel aus Rheinland-Pfalz Familienministerin.

Das Auswärtige Amt geht wie erwartet an Co-Parteichefin Annalena Baerbock, Minister für Wirtschaft und Klimaschutz wird Co-Parteichef Robert Habeck.  Habeck, den eine Freundschaft mit Werner Kogler verbindet, soll auch der neue deutsche Vizekanzler werden, obwohl er nicht der Spitzenkandidat der Grünen im Wahlkampf war.

Die bisherige Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth wird Staatsministerin für Kultur und Medien im Kanzleramt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.