FILE PHOTO: G20 leaders summit in Osaka

© REUTERS / Kevin Lamarque

Politik Ausland
03/31/2020

Trump will Putins Corona-Hilfsangebot offenbar annehmen

Zuvor hatte US-Außenminister Pompeo angedeutet, dass die USA die Sanktionen gegen den Iran und andere Staaten überdenken könnten.

US-Präsident Donald Trump hat einem russischen Medienbericht zufolge Hilfe von seinem russischen Kollegen Wladimir Putin im Kampf gegen die Coronavirus-Epidemie angenommen. Putin habe Trump während eines Telefonats am Montag medizinische Ausrüstung angeboten, meldet die Nachrichtenagentur Interfax unter Berufung auf Präsidialamtssprecher Dmitri Peskow.

Trump habe angenommen. Ein russisches Flugzeug mit entsprechender Ausrüstung werde möglicherweise noch am Dienstag in die USA aufbrechen, heißt es weiter.

Zuvor hatte US-Außenminister Mike Pompeo erklärt, die USA seien grundsätzlich bereit, angesichts der Coronavirus-Pandemie ihre Sanktionen gegen den Iran und andere Staaten zu überdenken. Pompeo meinte auf eine Frage von Journalisten, die USA überprüften ständig diese Maßnahmen. "Könnten wir jemals umdenken? Natürlich", sagt er. Pompeo sagte noch am 20. März zu der Frage, die Sanktionen gegen den Iran im Atomstreit beträfen ohnehin nicht medizinische und andere humanitäre Güter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.