Politik | Ausland
08.09.2018

Club in Sachsen-Anhalt gestürmt: Laut Zeugen durch rechtsextreme Angreifer

Täter schlugen mit Baseballschlägern und Axtstielen Fenster ein.

Vermummte Angreifer haben im ostdeutschen Bundesland Sachsen-Anhalt einen Treffpunkt der linken Szene überfallen und mit Baseballschlägern und Axtstielen Fensterscheiben eingeschlagen. Bei den Angreifern auf einen Club in Salzwedel habe es sich laut Zeugenaussagen um rechtsextreme Täter gehandelt, berichtete die Polizei am Samstag.

Der Polizei zufolge wurde ein 17-Jähriger bei dem Angriff verletzt und musste mit Prellungen im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die Angreifer seien nach dem Überfall mit einem Auto geflohen, das später gefunden wurde. Ein Tatverdächtiger wurde demnach festgenommen. Die Polizei ermittelt wegen schweren Landfriedensbruchs.