© APA/AFP/TOLGA AKMEN / TOLGA AKMEN

Politik Ausland
01/29/2019

Brexit: May will Abkommen mit EU wieder aufschnüren

Die britische Premierministerin Theresa May will den Ausstieg ihres Landes aus der EU noch einmal neu verhandeln.

Die britische Premierministerin Theresa May will das mit der EU ausverhandelte Brexit-Abkommen wieder aufmachen und neu verhandeln. Um die Zustimmung des Unterhauses zu bekommen, müsse die Backstop-Regel für Nordirland geändert werden, "und das heißt, der Austrittsvertrag muss wieder geöffnet werden", so ihr Sprecher am Dienstag in London. Die EU hat diese Option bisher kategorisch zurückgewiesen.

Zuvor hatte May angekündigt, am 13. Februar erneut über ihren Brexit-Vertrag abstimmen zu lassen. Das habe May in einer Fraktionssitzung der Konservativen am Montag angekündigt, berichtet der Sender Sky News unter Berufung auf Teilnehmer.

Das Unterhaus stimmt am Dienstag über Alternativvorschläge zum Brexit-Vertrag ab, mit denen die bisherige Position der Regierung entweder in Richtung eines härteren oder eines weicheren Brexits gelenkt werden sollen.

+++ Nähere Informationen in Kürze +++

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.