Politik | Ausland
10.09.2018

Bannon lobt Salvini als "globalen politischen Chef"

Salvini hat sich der von Bannon gegründeten Bewegung "The Movement" angeschlossen, die Europas Rechte einen soll.

Steve Bannon, Ex-Stratege von US-Präsidenten Donald Trump, hat Italiens Innenminister und Chef der rechtspopulistischen Lega, Matteo Salvini, "als globalen politischen Chef" gelobt. "Italien ist ein politisches Zentrum und ein Labor", so Bannon im Interview mit der römischen Tageszeitung "Il Messaggero" (Montagsausgabe).

Salvini hat sich der von Bannon gegründeten Bewegung "The Movement" angeschlossen, die Europas Rechte einen und bei der Europawahl 2019 zum Triumph führen soll. Ende Juli lancierte Bannon - inzwischen öffentlich zerstritten mit Trump - den Plan für eine Art Zentrale der europäischen Rechten. Ziel ist die Bildung einer geeinten populistischen Fraktion im EU-Parlament. Die populistischen Chefs sollen sich vor den EU-Gipfeln treffen, um gemeinsame Positionen zu ergreifen, forderte Bannon. "Die Populisten sind bereits in Italien, Finnland, Dänemark, Österreich und in den vier Visegrad-Ländern an der Macht", sagte der politische Stratege.

Alle Populisten der Welt vereinen

Sein Plan sei, alle Populisten der Welt zu vereinen: Von Europa bis zu den USA, Südamerika, Israel, Indien, Pakistan und Japan. Ziel sei, die Menschen zu vertreten die von den Führungseliten verlassen worden seien. Ein Meilenstein könnte der Wahlsieg bei den EU-Parlamentswahlen sein, so Bannon.

Bannon lobte die politischen Entwicklungen in Italien. Die beiden Regierungsparteien Lega und Fünf Sterne-Bewegung würden von zwei "jungen Politikern mit großen Ideen" (Innenminister Salvini und Arbeitsminister Luigi Di Maio) geführt. "Sie nutzen moderne Technologien auf dynamische Weise. Sie haben die alten Politiker von Norden bis Süden von rechts und links verschrottet, obwohl alle gegen sie waren. Niemand weiß, wohin dieses Experiment führen wird, doch mich beeindruckt der politische Mut. Um zusammenzubleiben, haben Lega und Fünf Sterne-Bewegung auf verlockende Angebote verzichten. Das ist eine Phase in der Geschichte, von der man hundert Jahre lang sprechen wird", sagte Bannon.