Das Wrack der Titanic

© APA/AFP/Atlantic Productions/HO

Podcast
01/26/2021

Mythos Atlantis: Gab es die sagenumwobene Insel wirklich?

Immer noch suchen Wissenschaftler nach einer versunkenen Insel, wenngleich sie vielleicht niemals existierte.

von Birgit Seiser

Um diesen geheimnisvollen Ort ranken sich mehr Mythen als um jeden anderen. Atlantis wird seit Jahrtausenden als reiche Seemacht beschrieben, die in einer Naturkatastrophe unterging. Laut griechischen Überlieferungen war Atlantis ein riesiges Reich. Die Erzählungen Platons inspirierten später auch die Nazis. Sie glorifizierten Atlantis als Urheimat der Arier, der weißen Rasse. Ihre Expeditionen verliefen aber alle im Sand.

Aber wo überhaupt suchen? Das ist das Hauptproblem in Sachen Atlantik, denn niemand weiß, wo es überhaupt gelegen haben soll. Befand es sich im Atlantis, im Mittelmeer oder sogar in der Nordsee? Die heißesten Spuren finden sich im Mittelmeer.

Die Fake Busters haben sich auf die Suche nach der versunkenen Insel gemacht und Hinweise gefunden, die auf die Existenz von Atlantis hinweisen könnten.

Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu...

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.