© EPA

Podcasts Daily
11/17/2020

Podcast: Wie ist die Lage in den Schulen wirklich?

Seit heute gilt das Distance Learning. Wie geht es jenen, die in die Schule müssen und was sind die größten Herausforderungen?

von Caroline Bartos

Seit heute, 17.11, befinden sich rund 1,1 Millionen Schülerinnen und Schüler im Distance Learning. Die Schulen haben nur noch für Betreuungszwecke geöffnet. Diese Betreuungsangebot wurde am Tag des 1. Lockdowns österrichweit von rund 15% der Schülerinnen und Schüler in Anspruch genommen. Warum die Kinder nur betreut und nicht unterrichtet werden können erklärt Isabella Zins, Sprecherin der AHS Direktoren.

Und wie geht es eigentlich jenen damit, die am stärksten davon betroffen sind? Ob sich die Frustration bei den Schülerinnen und Schülern schon breit macht und was die größten Herausforderungen sind, erzählt heute Bundesschulsprecherin Alex Bosek. 

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/daily

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.