Gefährlicher Hass im Netz: Was man dagegen tun kann

Gefährlicher Hass im Netz: Was man dagegen tun kann
Die Waffe des Hasses im Netz wird unterschätzt. Zara-Geschäftsführerin Carolina Kerschbaumer erklärt, das Phänomen und wie man sich wehren kann.

Hass im Netz ist eine Waffe, die häufig unterschätzt wird. Sie trifft nicht nur Menschen in der Öffentlichkeit, wie Politiker und Journalisten. Der Tod der oberösterreichischen Ärztin Dr. Lisa Maria Kellermayer zeigt auf tragische Weise, welche Ausmaße Morddrohungen und Anfeindungen - auch solche aus dem Netz annehmen können.   

Fakt ist, es kann jeden treffen. Wie man sich wehren kann. 

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter kurier.at/podcasts

Kommentare