Manfred Haimbuchner und Herbert Kickl beim Wahlkampfauftakt der FPÖ-OÖ in Wels.

© APA/Herbert Neubauer

Podcast

Die Corona-Doppelmoral der FPÖ

Die FPÖ zeigt bei ihrer Coronapolitik häufig zwei Gesichter. Welche Strategie dahinter steckt.

von Caroline Bartos

09/21/2021, 05:41 PM

Die FPÖ sorgt immer wieder mit impfskeptischen Sagern für Aufregung. Trotzdem sind einige Parteimitglieder sehr wohl geimpft. Welche Doppelmoral bei der FPÖ aktuell in Bezug auf die Coronaimpfung herrscht und welche Strategie sie mit ihrer Impfskepsis verfolgen, erlärt heute Politikberater Thomas Hofer. Außerdem im Podcast: Wiens neue Coronaregeln. Hört doch gleich rein. 

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify FYEO oder Google Podcasts und  hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter kurier.at/podcasts

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Die Corona-Doppelmoral der FPÖ | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat