hund & HERRL: Hörprobe der Hundeseele

hund & HERRL: Hörprobe der Hundeseele © Bild: KURIER

Barolos schönste Geschichten gibt es jetzt auf CD

Falls ihr noch nicht wisst, was ihr dieser Tage braucht, um euch selbst oder andere glücklich zu machen: In seinem erstaunlichen Buch "Was der Hund sah und andere Abenteuer aus der Welt, in der wir leben" beschreibt der "New Yorker"- Autor Malcolm Gladwell die Fähigkeiten des Hundepsychologen Cesar Millan, wilden, ungehorsamen und unberechenbaren Hunden seinen Willen aufzuzwingen. Cesar Millan hat dafür vor allem ein Mittel: Er versteht, was Hunde verstehen; er weiß, wie er sich bewegen muss, damit Hunde seine Bewegungen unmissverständlich dechiffrieren können und sich unterwerfen. Gladwell, Autor der interessanten Gesellschaftsstudie "The Tipping Point", erzählt selbst komplexe Zusammenhänge einfach und nachvollziehbar; ich nehme an, auch eure Hunde werden etwas von der Lektüre haben. Falls ihr freilich ein Buch zum Lachen und zum Weinen braucht: besorgt euch Wolfgang Herrndorfs Roman "Tschick". Das ist ein Roadmovie, zwei 14-jährige Burschen kacheln in einem gestohlenen Lada durch Ostdeutschland, und das Buch ist herzenswarm und richtig witzig und auch sehr traurig. Großartig. Die Musik für diese Tage kommt bei uns von Bruce Springsteen. Auf "The Promise" sind nun endlich die Songs, die Springsteen 1978 nicht auf "Darkness on the Edge of Town" nahm, darunter Kracher wie "Because the Night" oder "Fire". Beim Hidden Track "The Way" nehmen mein Hund Barolo und ich einander bei den Händen und weinen ein bisschen vor Glück. Ach ja. Auch die schönsten Geschichten des Hundes Barolo gibt es jetzt auf CD, Peter Blau hat sie mit sonorer Stimme eingelesen. Details und Hörprobe auf der Website.

Erstellt am 05.12.2011