© pexels.com

Kurz & Verständlich
07/15/2022

Unter 40-Jährige sollen weniger Alkohol trinken

Bei über 40-Jährigen können aber ein oder zwei Drinks helfen. Herzkrankheiten, Infarkten und Diabetes vorzubeugen.

Laut einer neuen Studie sollen Menschen unter 40 Jahren deutlich weniger Alkohol trinken als bisher angenommen. So kann schon ein Glas Bier pro Tag die Gesundheit gefährden.

Für Frauen wird eine Alkoholmenge von nur 2 Esslöffeln Wein oder 100 Milliliter Bier pro Tag empfohlen. Männer unter 40 Jahren sollen sogar noch weniger trinken. Für Männer wird höchstens ein Schnapsglas mit 40 Milliliter voll Bier oder 2 Kaffeelöffel Wein pro Tag empfohlen.

Bei über 40-Jährigen können aber ein oder zwei Drinks helfen. Herzkrankheiten, Infarkten und Diabetes vorzubeugen.

*Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. 

Mehr dazu lesen Sie auch hier:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare