BFASO-UNREST-REFUGEE

© APA/AFP/OLYMPIA DE MAISMONT / OLYMPIA DE MAISMONT

Kurz & verständlich
06/21/2021

Mehr als 82 Millionen Vertriebene und Geflüchtete weltweit

Mehr als zwei Drittel aller geflüchteten Menschen kommen aus nur fünf Ländern.

Die Zahl der Menschen, die vor Gewalt und Verfolgung auf der Flucht sind, ist schon das 9. Jahr in Folge gestiegen. Im Jahr 2020 waren weltweit mehr als 82 Millionen Menschen auf der Flucht. Mehr als die Hälfte davon sind innerhalb ihres eigenen Landes vertrieben worden. Das ergab ein Bericht der Flüchtlingskommission UNHCR.

Mehr als zwei Drittel aller geflüchteten Menschen kommen aus nur 5 Ländern: Syrien, Venezuela, Afghanistan, Südsudan und Myanmar. In Österreich gab es 2020 mehr als 14.000 Asyl-Anträge. Das entspricht dem Durchschnitt der letzten 15 Jahre.

Viele Menschen flüchten aus ihrem Land in andere Länder. Sie hoffen, dass sie dort einen sicheren Ort zum Leben finden. Wenn das Land ihnen erlaubt, zu bleiben, dann erhalten sie Asyl.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.