© APA - Austria Presse Agentur

Kurz & Verständlich
06/14/2021

Integrationsministerin Raab geht in die Babypause

Die Ministerin erwartet Anfang Juli ihr erstes Kind - Edtstadler übernimmt bis Herbst ihren Job

Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) geht in die Babypause. Anfang Juli bekommt sie erstes Kind. Raab will sich im Sommer um ihre Familie kümmern. Im Herbst plant sie wieder zu arbeiten.

Raab ist zuständig für Frauen, Familie, Jugend und Integration. Während ihrer Pause bis September übernimmt Europaministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) ihre Themen. Bei der Übergabe schenkten Edtstadler und Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) Susanne Raab einen Geschenkkorb und Teddybären.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.