Eine Menschenmenge formiert sich zu einer Spritze. 

© getty images/ iStockphoto

Kurz & Verständlich
08/02/2021

Neue Impf-Aktionen gegen Corona in Wien ohne Anmeldung

Bei allen Impf-Stoffen, außer dem von Johnson & Johnson, sind 2 Impfungen für einen guten Schutz notwendig.

In der Stadt Wien hat am Montag eine neue Impf-Aktion gegen das Corona-Virus begonnen. Eine Woche lang kann man sich im Austria Center impfen lassen, ohne vorher einen Termin zu brauchen. Für die Impfung kann man sich dann sogar den Impf-Stoff selbst aussuchen. Zur Auswahl stehen die Impf-Stoffe von den Firmen BionTech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson.

Bei allen Impf-Stoffen, außer dem von Johnson & Johnson, sind 2 Impfungen für einen guten Schutz notwendig. Man kann sich im Austria Center deshalb auch den Abstand zur zweiten Teil-Impfung selbst aussuchen. Für die Impfung muss man nur einen Personal-Ausweis und eine E-Card mitbringen.

Ab Mittwoch Impfung per Bus

Zudem sind ab Mittwoch zwei Impfbusse in Wien unterwegs. Sie machen an wechselnden, stark besuchten  Orten und Jugendzentren Halt. Impfungen mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson gibt es für Über-18-Jährige und mit Biontech/Pfizer für Personen zwischen 12 und 18 Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Den Tourplan der Impfbusse findet man hier: coronavirus.wien.gv.at/impfen-ohne-termin/

Mehr dazu lesen Sie auch unter:

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.