Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Kurz & Verständlich

Heuer mehr Feuerwerkskörper vom Zoll sichergestellt

Viele der sichergestellten Feuerwerkskörper dürfen nur mit entsprechender Erfahrung gezündet werden.

12/27/2022, 05:11 PM

Heuer hat der Zoll in Österreich deutlich mehr illegale Pyrotechnik beschlagnahmt. Das sind Feuerwerkskörper. Im Jahr 2021 wurden bei Kontrollen 954 Feuerwerkskörper beschlagnahmt. Heuer waren es bis Mitte Dezember mit 1.720 Feuerwerkskörpern fast doppelt so viele.

Zoll ist eine Art Steuer. Die muss man oft bezahlen, wenn man Waren aus einem Land in ein anderes Land bringt. Der Zoll soll die Hersteller im eigenen Land schützen, wenn Waren in einem anderen Land billiger hergestellt werden. Durch den Zoll werden die Waren aus dem anderen Land teurer. Die Mehrzahl von Zoll heißt Zölle.

Viele der sichergestellten Feuerwerkskörper dürfen nur mit entsprechender Erfahrung gezündet werden. Das Zünden kann sonst sehr gefährlich sein. Finanzminister Magnus Brunner warnte am Dienstag vor illegalen Feuerwerkskörpern aus dem Ausland.

*Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie auch hier:

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Heuer mehr Feuerwerkskörper vom Zoll sichergestellt | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat