THEMENBILD: STAATSBUERGERSCHAFTSRECHT

© APA / HANS KLAUS TECHT

Kurz & verständlich
02/17/2022

Es gab in Österreich im Jahr 2021 um 80 Prozent mehr Einbürgerungen

Insgesamt haben letztes Jahr mehr als 16.000 Menschen den österreichischen Pass bekommen.

Im Jahr 2021 ist in Österreich die Zahl der Einbürgerungen um 80 Prozent gestiegen. Dafür gibt es auch einen Grund. Seit dem September 2020 können Nachkommen von Nazi-Opfern die Staats-Bürgerschaft beantragen. Dafür müssen sie auch nicht ihre bisherige Staats-Bürgerschaft aufgeben.

Insgesamt sind im Jahr 2021 mehr als 16.000 Menschen in Österreich eingebürgert worden.

 

Vor über 70 Jahren waren in Deutschland Adolf Hitler und die National-Sozialisten an der Macht. Man nennt sie auch Nazis. Auch in Österreich gab es viele Nazis. Die Nazis töteten absichtlich sehr viele Menschen. Die Nazis töteten mehrere Millionen Juden.

Mehr Infos dazu hier: 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare