FILE PHOTO: Gold bars of one kilogram are placed on a table at a plant of gold refiner and bar manufacturer Argor-Heraeus SA in the southern Swiss town of Mendrisio

© REUTERS / Pascal Lauener

Kurz & verständlich
06/25/2021

Die reichsten Österreicher wurden noch reicher

Die 100 reichsten Österreicher haben zusammen ein Vermögen von mehr als 200 Milliarden Euro.

Trotz der Corona-Krise sind die reichsten Österreicher heuer noch reicher geworden. Die 100 reichsten Österreicher haben zusammen ein Vermögen von mehr als 200 Milliarden Euro. Das sind rund 10 Prozent des gesamten Vermögens in Österreich. Im Vorjahr hatten die 100 reichsten Österreicher noch weniger, nämlich 155 Milliarden Euro, schreibt die Zeitschrift "trend".

Dass die Reichen in Österreich immer reicher werden, finden die Arbeiterkammer (AK) und die Gewerkschaft (ÖGB) ungerecht. Sie fordern deshalb eine Millionärs-Steuer.

Die Arbeiterkammer wird abgekürzt auch AK genannt. Die Arbeiterkammer ist eine Organisation, die Arbeitnehmern hilft. Arbeitnehmer nennt man Personen, die in Firmen arbeiten.

Oft haben es einzelne Arbeitnehmer schwer, ihre Wünsche in der Firma durchzusetzen. Wenn mehrere Arbeitnehmer sich zu einer Gruppe zusammentun, kann diese Gruppe ihre Wünsche leichter durchsetzen. Eine solche Gruppe nennt man Gewerkschaft. Die Gewerkschaft setzt sich dafür ein, dass zum Beispiel höhere Löhne gezahlt werden. Oder dass Arbeiten sicherer wird. Oder dass man länger in Urlaub gehen darf.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.