Feuerwehr informiert über den Umgang mit Böllern

© APA/dpa/Paul Zinken / Paul Zinken

Kurz & verständlich
01/03/2022

13-Jähriger verlor in Wien 3 Finger durch Feuerwerkskörper

Der Bub wurde auch im Gesicht verletzt.

2 Tage nach Silvester ist ein 13-jähriger Bub in Wien durch einen Feuerwerkskörper schwer verletzt worden. Dem Buben wurden bei dem Unfall 3 Finger abgerissen. Er wurde auch im Gesicht verletzt. Das bestätigte die Wiener Berufsrettung am Montag. Für den Buben bestand keine Lebensgefahr.

Er wurde mit dem Hubschrauber in ein Spital gebracht. Die Mutter des Buben dürfte in der Nähe des Unfalls gewesen sein. Sie erlitt einen Schock.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.