Sponsored Content
12.12.2018

Die gemütlich-familiäre Skiarena: Lackenhof am Ötscher

Lackenhof ist ein echtes Ski-Paradies – ganz besonders für Familien, die ein abwechslungsreiches Wintersport-Angebot schätzen.

Feinstes Pistenvergnügen von 810 bis 1.437 m verspricht die Skiarena in Lackenhof am Ötscher. Acht Lifte erschließen insgesamt 19 Pistenkilometer, die für jedes Level die idealen Herausforderungen zu bieten haben: Wer perfekte Carvingschwünge liebt, ist auf der Snowboard-Weltcup-erprobten „Distelpiste“ (Piste Nr.3/4) bestens aufgehoben. Steil und herausfordernd präsentieren sich die Steilhänge am Großen Ötscher (Piste Nr. 1) sowie am Kleinen Ötscher (Piste Nr. 5).

Aber auch Familien erwartet beim Skifahren am Ötscher preiswertes Wintersportvergnügen: Einmal im „Sunny Kids Park“ mit Zauberteppichen und Kinderbetreuung angekommen, wollen die „Schneehaserln“ erst gar nicht mehr nach Hause. Die gemächliche Familienabfahrt (Piste Nr. 8) eignet sich perfekt für das Vertiefen der erlernten Kenntnisse. Die Kids (bis 10 Jahre) toben sich mit der Schneemannkarte um nur € 3,- pro Tag aus.

Für Tourengeher werden jeden Dienstag und Freitag Tourengeher-Abende angeboten. Das Ötscherschutzhaus empfängt Wintersportler an diesen Tagen bis 20 Uhr.

Lackenhof-Ötscher auf einen Blick

  • 19 Pistenkilometer
  • 2 Vierer-, 1 Doppelsesselbahn, 3 Schlepplifte, 2 Zauberteppiche
  • Tageskarte Erwachsene EUR 38,50, Kinder EUR 22,50

2 slides, created on 12/Dez/2018 - 12:14:08

1/2

Für alle Nicht-Skifahrer eignet sich das Tal rund um Lackenhof ideal für idyllische Winterwanderungen – insgesamt stehen 12 km Wanderwege sowie zwei beschilderte Schneeschuh-Touren zur Auswahl. Wer Lust auf eine besonders erlebnisreiche Winterwanderung hat, kann diese mit den sanftmütigen Ötscherlamas begehen. Für leidenschaftliche Langläufer stehen am Fuße des Ötschers 30 gespurte Loipenkilometer zur Verfügung.

3 slides, created on 12/Dez/2018 - 12:14:08

1/3

Guga hö – Morgenskifahren im Mostviertel

An ausgewählten Terminen gehört Ihnen das Skigebiet in den Morgenstunden ganz alleine – und das bereits ab 6.30 Uhr: „Guga hö" nennt sich das exklusive Skigenuss-Angebot für Frühaufsteher – benannt nach dem Mostviertler Dialektausdruck für „hellwach“. Mit Begrüßungssnack, exklusivem Skigenuss auf frisch präparierten Pisten und einem Mostviertler Hüttenbrunch mit regionalen Spezialitäten.