© iStock / Getty Images Plus / korbin_photo

Leben Mode & Beauty

"Velvet Nails" sind der festliche Nageltrend für die Weihnachtszeit

Der kuschelige Winterstoff dient als Inspiration für die Maniküre mit Magnetlack oder Effekt-Puder.

11/22/2022, 06:01 PM

2022 war ein Maniküren-Trend überall zu sehen: "Glazed Donut Nails" oder Perlmutt farbene Nägel, die Modeikone Hailey Bieber am roten Teppich oder auf Social Media zur Schau trug. Die Followerschaft kopierte den Zuckerguss-Stil fleißig, in der Vorweihnachtszeit wird der beliebte Hochglanz-Look mit "Velvet Nails" nun noch festlicher.

Die "Velvet Nails" heißen übersetzt Samtnägel. Der gemütliche Stoff ist mittlerweile in der Mode vielseitig vertreten. Auf den Nägeln wird seine edel schimmernde, flauschige Textur durch eine Mischung aus Glitzer- und Metallic-Effekten erzielt, die eine Illusion der Textur erzeugen soll, wenn sie im Licht reflektiert wird.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Rosa oder Smaragdgrün

Bei der Farbwahl ist diesmal Kreativität erlaubt, denn die Maniküre ist mit nahezu allen Farben möglich: Hellere Töne wie Rosarot oder Pastell wirken besonders edel und fangen den Glitzereffekt schön auf. Aber auch dunkle Farben wie Smaragdgrün oder Schwarz kommen durch die Velvet Optik gut hervor – und sind ein besonderer Hingucker für die bevorstehenden Feiertage.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Am professionellsten wirkt das Nageldesign, wenn man zu Gel oder Shellac sowie einer UV-Lampe greift. So hält die Maniküre nicht nur länger, sondern reflektiert auch das Licht stärker. Doch auch mit gewöhnlichem Nagellack funktioniert der Trick.

So funktioniert's

1. Die Nägel in Form feilen und einen Base-Coat auftragen.

2. Eine Schicht einer matten Farbe nach Wahl auftragen.

3. Für den Schimmer entweder einen stark pigmentierten magnetischen Lack aufgetragen (der mit einem kleinen Magneten "aktiviert" wird) oder ein Nagelpuder in einer schimmernden Nuance auftupfen. Das gelingt am besten mit einem Lidschafften-Applikator. Wer sich für ersteres entscheidet, fährt mit einem kleinen Magneten dicht über die Nägel, solange der Lack noch feucht ist. Für Nagelpuder muss die Farbschicht zuerst vollkommen trocken sein. Bei Shellac oder Gel zuerst unter der UV-Lampe aushärten lassen.

4. Zum Abschluss den Look mit ein oder zwei Schichten glänzendem Top-Coat versiegeln. Fertig!

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

"Velvet Nails" sind der festliche Nageltrend für die Weihnachtszeit | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat