© Ani Antonova

Theater ab 2
11/27/2013

Verspielte, getanzte Spiegelbilder

"Spiegelspiele" - Faszinierender Mix aus Tanz, Musik und verblüffenden (Spiegel-)Bildern

von Heinz Wagner

Schon früh machen junge Kinder Grimassen, Lächeln oder anderes anderen Menschen nach. Und sie laden oft andere dazu ein, sie nachzuahmen, zu spiegeln. Prüfen, macht die/der das jetzt auch wirklich nach?

Entdecken

Spiegelspiele“, das jüngste Tanz-Musik-Stück des Dschungel Wien füprs jüngste Publkum (ab 2 Jahren) greift das – so wie das Entdecken von sich selbst im Spiegel – auf. Steffi Jöris und Rino Indiono tauchen vor einer breiten, von der Decke hängenden spiegelnden Folie auf, beginnen sich in der gebogenen, leicht zerknitterten spiegelnden Fläche zu betrachten – mit entsprechenden Verzerrungen. Lichtwechsel. Alle haben den Durchblick und sehen den live elektronische Geige zupfenden Musiker Matthias Jakisić. Weg mit dem Vorhang.

Das Tanzduo „spiegelt“ sich auch ganz ohne Spiegel, experimentiert aber in der Folge mit unterschiedlichsten Folien und Spiegelflächen. Auf einmal hat jede/r drei Köpfe, zwei davon verzerrt, Gemeinsam wirken ihre Hände oder Beine wie vielarmige bzw. -beinige Wesen – was gehört zu wem?

Wie viele Finger hast du?

Ganz schräg, wenn ein Spiegel auf die Mitte der Hände gestellt wird – 20 Finger spielen da auf einmal herum. Das ist aber nur ein kleines Detail des verspielten rund ¾-stündigen Stückes, das am besten selbst erlebt werden muss. So manche Überraschung soll gar nicht verraten werden ;)

Spiegelspiele
Konzept, Bühne, Regie: Stephan Rabl
Tänzer_innen, Choreografie: Steffi Jöris, Rino Indiono
Musik: Matthias Jakisić
Kostüme: Claire Blake
Licht: Stefan Enderle
Regieassistenz: Julia Muralter

Bis 29. November
16. bis 18. Februar 2014
Dschungel Wien, 1070, MuseumsQuartier
Telefon: (01) 522 07 20-20

www.dschungelwien.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.