Trommeln, Gesang, Musizieren und Tanzen

Friedensfest als Höhepunkt von Mirno More

Eröffnet wurde das Fest mit dem Trommelkonzert... ... bei dem zwischendurch auch getanzt wurde. Mirna Jukic begrüßte die Festgäste und führte auf der Bühne stellvertretend mit Kids aus den am weitesten sowie den am kürzesten angereisten Crews kurze Interviews. Die rot-beleiberten waren 1000 Kilometer aus Nürnberg per Bus angereist. Die Kids aus Zadar (rechts ein Duo) stiegen in ihrer Heimatstadt auf die Segelboote. Und dann heizten die Bayern wieder einmal mit einem Mitmachtanz die Stimmung an. Nach jedem G'stanzl gab's Partner_innen-Tausch Musikalisch getragen wird deren Auftritt immer von der Zieharmonika Franz Wallners Danach wurde es weit leiser. Total mutig sang Vanessa aus einer Wohngemeinschaft in der Wiener Zirkusgasse ganz allein auf der großen Bühne und vor den vielen Zuhörer_innen. In einer Koproduktion versuchten die Crews von WienXtra und Mini12 das Lied von Vater Abraham und seinen sieben Schlümpfen zu Gehör zu bringen. Und dann ging mit den Crews aus Nürnberg die Post ab... ...  - mit akrobatischen Tanzeinlagen im Vordergrund... ... wo Mark und C.J., die Stars, jeweils einzelnen junge Kolleg_innen an die Bühnenrampe holten... ... wie diesen Jungen hier, der voll anheizte Mit einem selbst geschriebenen Lied von der Crew aus Bratislava, die erstmals bei der Friedensflotte mit dabei war, ging's ruhiger weiter. Das Gemeinschaftsprojekt der Wohngemeinschaft Pronegg und des Wienerwaldgymnasiums bot einen Mix aus Hip-Hop und... ... akrobatischen (Tanz-)Einlagen. Apropos Akrobatik: Julia Raatz von der Brava (WienXtra) schlug neben dem Bühnengelände... ...  knapp vor Beginn des Festes ein Rad. Die Diabetiker_innen vermochten mit ihrem Song viele aus dem Publikum zum "Sturm" auf die Bühne zu bewegen. Einen villeicht einzigartigen Mix boten Crewmitglieder aus Slowenien: Zieh- und Mundharmonika und dazu Beatboxing. Und wilde Tänze. Sologesang mit Schnippsen-Untermalung lieferte Kerstin Neu stellten sich die Mitglieder der verschiedenen Organisationsteams heuer gemeinsam vor... ...  mit einem mitreißenden Tanz Das erreichten auch die gemischte Bühnenbesetzung der Belegschaften der Boote aus Bosnien, Serbien, Kroatien und Montenegro Erstmals wiederholte das Safety-Team (Arzt, Rettungs- und andere Nothelfer_innen) einen der traditionell witzigen Auftritte. Der Erfolg i, Vorjahr... ... animierte, erneut "Sister-Act in einer witzigen Form... ... auf die Bühne zu bringen... ... mit einerm Special Guest.... ... Mirna Jukic machte hier, ... ... wie bei vielen anderen Programmpunkten mit. Auch bei der Disco im Anschluss an die Programmpunkte der Crews... ... bei der wie am Abend davor DJ Steve Le Funk für die zwangsläufig zum Tanzen mitreißende Musik sorgte...

Mehr zum Thema

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?