© Toihaus Theater_Ela Grieshaber

Wird er was, der Kuchen?
11/08/2014

Wird er was, der Kuchen?

Toihaus-Theater gastiert mit "Kugelhupf" beim Lesofantenfest der Wiener Büchereien

von Heinz Wagner

Geburtstag oder vielleicht Weihnachten – das ist die Frage ganz am Anfang. Festlich ist die Spielfläche hergerichtet – der Boden ein riesiger mit Spitzen gezierter Untersetzer für eine Torte, an einer Seite ein Turm aus bunten Packerln. Zentral steht ein riesiges Paket. Dazwischen und rundum eine gelb gekleidete Tänzerin. In eleganten Bewegungen von hier nach dort unterwegs, irgendwann das große Paket aufschnürend. Soll's verraten werden? Lieber nicht. Besucherinnen und Besuchern soll die Überraschung nicht genommen werden.

Gespielte Ungeschicklichkeit

Wie auch immer – im Lauf des knapp mehr als halbstündigen, wortlosen, aber immer wieder „happy birthday“ summenden Tanzstücks dreht sich fast alles um die Zubereitung eines Kuchens - ohne Fett (!). Slapstickartig scheinbar unbeholfen am Beginn – was regelmäßig mit Lachern (junger) Besucher_innen belohnt wird. Sehr gut getanzt, bleibt „ Kugelhupf“ allerdings leider in Witz und Fantasie weit entfernt von „reinräumraus“ vom Dschungel Wien, das auch mit Kkochen und Küche spielt und in dem durch wirkliches Backen während des Stücks auch noch der Geruchssinn bedient wird.

Kugelhupf Theater mit Tanz und Musik für Kinder Toihaus Theater

Tanz, Choreografie: Ceren Oran Musik: Yoko Yagihara Bühnenbild & Kostüme: Sigrid Wurzinger Technik Robert Schmidjell, Alex Breitner Tischlerarbeit: Tom Schweiger

Gastspiel beim LesofantenfestZur Kugelhupf-Toihaus-Theater-Site

Hier geht's zum Programm des Lesofantenfeste

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.