© Heinz Wagner

Salam.Orient
10/25/2013

Schüchterne Kinder ließen sich schnell auf Tanz und Trommeln ein

Rhythmische Workshops, Konzerte, Theater im Rahmen des Festivals Salam.Orient

von Heinz Wagner

Eher verschüchtert sitzen die meisten Kinder noch auf ihren an den Rand gerückten Sesseln. In der Mitte des höhlenartigen Raumes warten bunte Tücher, eine kleine Laterne, Räucherstäbchen und bunte Sitzpolster.

Während Mamadou Ngom aus Bruckneudorfauf seiner Djembé zu trommeln beginnt, lädt Bahara Kazerouni die Kinder ein, in die Mitte zu kommen. Sie gibt dem ersten Kind eine Glocke, das kurz läutet, die Glocke weiter gibt und ihr in den Kreis. Von einer zum anderen wird der Mut zum Läuten hörbar größer. So groß, dass nach Verteilen der großen Trommeln immer drei Kinder bald in den Rhythmus Ngoms einstimmen. Trommeln – von ganz leise und sanft bis richtig Krach machend lockert die Kids beim Workshop in der Sargfabrik auch so auf, dass sie sich auf orientalische Tänze mit Frau Kazerouni einlassen. Bei den Kindergartenkindern haben nicht einmal die Buben Hemmungen, was in späteren Jahren oft der Fall ist. Ein Stunde lang reisen Kids mit der Künstlerin und dem Künstler.
Letzterer verblüfft sie mit einigen (burgenländischen) Dialektbegriffen wie Goaß und Gigerer. Aus der Haut von Ziegen (was das erste dieser beiden Wörter bedeutet) sind die Felle der Djembés. (Letzteres ist übrigens ein Begriff für Pferd.)

Workshop Tanz und Trommeln
mit Bahaha Kazerouni & Mamadou Ngom

20., 22. Oktober, 9.30 und 10.45 Uhr
Sargfabrik, 1140 Wien; Goldschlagstraße 169

Telefon: (01)988 98-111

Schwerpunkt Palästina
Ashtar Theatre (Ramallah-Westbank), Jugendtheaterstück „Gaza Monologe“
18./19. Oktober, 17 Uhr
Brunnenpassage, 1160, Brunnengasse 71 / Yppenplatz
Eintritt: frei

„Der Fliegende Teppich“
Marko Simsa / Marwan Abado / Aliosha Biz / Peter Rosmanith
Kinder-Musik-Theater ab 4 Jahren
22. Oktober, 9, 10.30 und 15.30 Uhr
WIEN MUSEUM, 1040, Karlsplatz 8
Telefon: (01) 505 87 47-0
www.wienmuseum.at

LaLaLa Kinderkonzerte
Salah Ammo - So klingt in Arabien
18. Oktober, 15 Uhr
1100 Wien, Viktor-Adler-Markt / Stand 129

Gerasim Sargsyan (Sax, Klarinette, Duduk) und Hovannes Djibian (Piano)
„Musik aus Armenien
26. Oktober, 15 Uhr
JUFA Wien City Hotel
1110 Wien; Mautner-Markhof-Gasse 50

Hasan Öksuz Trio (saz, perc., violine)
„Türkische Rhythmen“
2. November, 15 Uhr
Wohnprojekt Wien (Bednarpark)
1020 Wien, Krakauerstraße 19.

http://salam-orient.at

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare