© Pascal Petignat

kurierveranstaltungen
04/30/2020

Secession: Neue Ausstellung als Live-Stream

Bis 21. Juni 2020 zeigt die Secession eine Ausstellung der Wiener Künstlerin Sophie Thun – live im Internet.

von KURIER Marketing

Die Dialektik zwischen dem Ort der Produktion und der Präsentation des Werks, zwischen ihrer Arbeitssituation als Künstlerin und der physischen Präsenz des Körpers, sind wiederkehrende Themen im fotografischen Werk von Sophie Thun. Häufig macht sie die Orte, an denen sie ihre Werke ausstellt, zum Ausgangspunkt ihrer Fotografien und zeigt, wie sich ihr Körper in diese einschreibt.

Für „Stolbergasse“, wie ihre derzeit in der Secession laufende Ausstellung heißt, trifft das in besonderer Weise zu. Thun arbeitet dafür bis 21. Juni im Grafischen Kabinett der Secession, ihre Arbeit wird live gestreamt.

Die Künstlerin hat sich ihre Dunkelkammer im Ausstellungsraum eingerichtet, um alleine vor Ort Fotogramme von allen Gegenständen ihrer Wohnung in der Wiener Stolberggasse herzustellen. Besucherinnen und Besucher können das Geschehen mittels Überwachungskameras im Ausstellungsraum in Echtzeit verfolgen.

Außerdem zeigt die Secession auf ihrer Website Kurzvideos von Künstlerinnen und Künstlern, die in den vergangenen Jahren im Haus ausgestellt haben.