Angewandte Kunst online: Via Apps und Website das MAK besuchen

© Museum für angewandte Kunst

kurierveranstaltungen
04/02/2020

Die Vielfalt der angewandten Kunst online im MAK

Kleider von Helmut Lang, Werke Gustav Klimts und Design von der Wiener Werkstätte bis heute zeigt das MAK auch online.

von KURIER Marketing

Das Museum für angewandte Kunst (MAK) will Besucherinnen und Besuchern ihre Tage daheim ein Stück weit verschönern und öffnet seine Türen weiterhin – virtuell versteht sich.

Interessierte können darum auch derzeit in den riesigen Pool an Design, Architektur, angewandter Kunst und Ideen des MAK eintauchen und diesen online erschließen.

Virtueller Rundgang, besondere Objekte und MAK Lab

Das ist zum Beispiel bei einem virtuellen Rundgang durch das MAK, oder in der digitalen Sammlung des Hauses möglich. Ein Großteil der Objekte des MAK ist nämlich auch online abrufbar. Im Archiv kann man ausgiebig stöbern und recherchieren.

Jeden Tag kann man sich darüber hinaus von den Experten des MAK mit dem „Objekt des Tages“ überraschen lassen. Dieses findet man ebenso auf der Website des MAK, wie Informationen zu einem virtuellen Klimt-Rundgang via MAK-App und zur MAK Lab App, die das MAK Design Lab von daheim aus zugänglich macht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.