Die Spielstätte Burgtheater bleibt geschlossen

© APA - Austria Presse Agentur

Kultur
05/12/2021

Zuhause sitzen wie im Burgtheater: Alte Bestuhlung wird verkauft

Erlös fließt in Renovierung des Zuschauerraums. Drei Stühle ab 2.800 Euro zu haben,

Theater für Zuhause - das kennt man mittlerweile. Künftig kann man dabei sogar auf originalen Burgtheater-Stühlen sitzen. Denn das Haus, das erst im Herbst mit Beginn der neuen Saison wieder aufsperrt, verkauft aufgrund der aktuellen Renovierung des Saals seine Bestuhlung. "Abend für Abend haben die Sessel jene Menschen getragen, die mit dem Ensemble gelacht, gelitten und gefiebert haben", heißt es in einer Aussendung des Theaters. Ab 2.800 Euro ist man dabei.

Reservierungen sind ab sofort möglich, die Abholung der Sessel erfolgt nach Vereinbarung. Die Erlöse der "Unterstützungspakete" fließen in die aktuell laufende Erneuerung des Zuschauerraums, wo im Cercle, im Parterre und im Parkett für die Saison 2021/22 neue Sessel eingebaut werden. Ein bisschen tiefer in die Tasche greifen als für ein Vorstellungsticket muss man allerdings: Das günstigste Unterstützungspaket (Bank mit drei Sesseln) kostet 2.800 Euro netto, eine Bank mit vier Sesseln kommt auf 3.700 Euro. Wer gar Platz für eine Bank mit fünf Sesseln hat, kann diese für 4.500 Euro erwerben. Bei Interesse können auch Patenschaften für neue Theatersessel übernommen werden.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.