Kultur
28.03.2018

Zahlreiche Blockbuster auf ATV und Puls4

ProSiebenSat.1Puls4 kaufte im Zuge eines Split-Deals mit dem ORF Blockbuster-Rechte und verspricht Free-TV-Premieren

Die ProSiebenSat.1Puls4-Gruppe vermeldet den Erwerb mehrerer umfassender Rechtepakete für Hollywoodblockbuster. Sowohl mit Disney als auch NBCUniversal seien entsprechende Verträge abgeschlossen worden, hieß es am Dienstag in einer Aussendung. Dies ermögliche die FreeTV-Premiere zahlreicher Kinohits und auch künftiger Produktionen auf den Sendern der Gruppe. Das ist Teil sogenannter Split-Deals mit dem ORF, mit denen dieser seine Kosten für Lizenzproduktionen senkt.

Der Disney-Konzern steuert etwa "Solo: A Star A Star Wars Story", "Black Panther" oder "Captain Marvel" bei, die im österreichischen Free-TV erstmals bei Puls4 bzw. ATV - beide gehören zur Gruppe - zu sehen sein werden. Weitere Blockbuster der Kinojahre 2016 bis 2020 ("Rogue One: A Star Wars Story") werden jeweils im zweiten Run ihrer Free-TV-Auswertung ausgestrahlt. Das Paket umfasse überdies künftige Serienneuerscheinungen von ABC Studios und zahlreiche Filme der Disney Library.

 

In Bezug auf Universal läuft bereits der dritte Split-Deal zwischen ORF und der ProSieben-Gruppe, zu Warner und Disney wurden sie im Vorjahr erstmals abgeschlossen.