Synchronsprecher Wolfgang Draeger gestorben

© APA/dpa/Daniel Bockwoldt / Daniel Bockwoldt

Kultur

Woody Allens Stimme ist verstummt: Wolfgang Draeger gestorben

Synchronsprecher (u. a. auch Kommissar Reynolds aus den "Drei ???") wurde 95 Jahre alt.

01/25/2023, 01:39 PM

Der Schauspieler und Synchronsprecher Wolfgang Draeger ist tot. Über Jahrzehnte war der gebĂŒrtige Berliner die deutsche Stimme von Woody Allen oder dem Kommissar Reynolds aus "Die drei ???". Nun verstarb der Schauspieler am Montag im Alter von 95 Jahren. Dies gaben seine Kinder Sascha (der Tim bzw. Tarzan aus "TKKG") und Kerstin Draeger (Lys de Kerk aus "Die drei ???") bekannt.

Damit verliert die deutschsprachige Kinolandschaft die Stimme vieler Hollywoodstars, synchronisierte Draeger doch in verschiedenen Werken unter anderen James Cagney, Alain Delon, den Monty-Python-Star Eric Idle, Jack Lemmon, Jack Nicholson oder Roman PolaƄski. Draeger wurde am 9. JĂ€nner 1928 in Berlin geboren, wo er auch seine Schauspielausbildung absolvierte. Er gehörte in den 1950ern dem Kabarettensemble "Die Stachelschweine" an, lebte ab 1980 aber in Hamburg.

Wir wĂŒrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Woody Allens Stimme ist verstummt: Wolfgang Draeger gestorben | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat