© Wiener Staatsoper/Michael Poehn

Staatsoper

Wagners "Tristan und Isolde" im Netz

Die Staatsoper zeigt die Oper von Richard Wagner als Livestream.

12/12/2013, 05:07 PM

Die Vorstellung von Richard Wagners „Tristan und Isolde“ am Freitag (17 Uhr) wird im Rahmen von „Wiener Staatsoper livestreaming“ live in HD zu Hause zu erleben sein. Die Übertragung kann um 14 Euro auf staatsoperlive.com gekauft werden.

Es gibt synchronisierte Untertitel; erstmals kann die Partitur mitgelesen werden.

Dirigent: Peter Schneider. Mit: Robert Dean Smith (Tristan), Violeta Urmana (Isolde), Elisabeth Kulman (Brangäne), Matthias Goerne (Kurwenal), Albert Dohmen (König Marke).

Wir wĂĽrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Wagners "Tristan und Isolde" im Netz | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat