Thomas Vinterberg

© EPA/ETTORE FERRARI

Kultur
12/12/2020

Vinterbergs „Der Rausch“: Bester europäischer Film des Jahres

Thomas Vinterberg räumt mit „Der Rausch“ ab: auch beste Regie und bestes Drehbuch. Hauptdarsteller Mads Mikkelsen ist der beste Schauspieler

von Thomas Trenkler

Die Tragikomödie „Der Rausch“ von Thomas Vinterberg ist als bester europäischer Film des Jahres ausgezeichnet worden. Das gab die Europäische Filmakademie am Samstagabend in Berlin bekannt. Vinterberg erhielt zudem die Preise für die beste Regie und - zusammen mit Tobias Lindholm - für das beste Drehbuch. Und der Däne Mads Mikkelsen hat den Europäischen Filmpreis als bester Schauspieler gewonnen. Der 55-Jährige spielt in der „Der Rausch“ einen Mann, der sich mit anderen ständig betrinkt, um die Möglichkeiten des Alkohols auszutesten. 

Schauspielerin Paula Beer wurde zur besten Darstellerin gekürt - für ihre Rolle im Liebesdrama „Undine“. In dem Film von Regisseur Christian Petzold spielt die 25-Jährige eine Historikerin, die sich in einen Industrietaucher (Franz Rogowski) verliebt. Mit der Geschichte wird ein alter Nixenmythos aus der Romantik ins Berlin der Gegenwart geholt.

Und die Gefängnisgeschichte „The Big Hit“ wurde als beste europäische Komödie  ausgezeichnet. Der französische Film erzählt, wie Häftlinge zusammen das Theaterspielen entdecken. Sie inszenieren Samuel Becketts „Warten auf Godot“. Der Film beruhe auf einer wahren Begebenheit, erklärte Regisseur Emmanuel Courcol.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.