17.05. Bon Jovi, Krieau Wien

© Reuters

Kultur
04/16/2020

US-Rocker Jon Bon Jovi schrieb Song über Corona-Pandemie

Erstmals bei Benefizkonzert nächste Woche zu hören.

Der US-Rocksänger und Songwriter Jon Bon Jovi hat einen Song über die Coronavirus-Krise geschrieben. Er werde das Lied in der kommenden Woche bei einem Benefizkonzert erstmals vorstellen, teilte der 58-jährige Musiker am Mittwoch in der "Howard Stern"-Radioshow mit.

Der Song soll auch auf seinem nächsten Album mit dem Titel "Bon Jovi: 2020" erscheinen, das ursprünglich Mitte Mai herauskommen sollte. Die Veröffentlichung würde sich nun allerdings verzögern, sagte der als John Francis Bongiovi Jr. im US-Bundesstaat New Jersey geborene Bon Jovi, ohne einen neuen Termin zu nennen.

Bei der Benefiz-Aktion "Jersey 4 Jersey" sollen am 22. April neben Bon Jovi Künstler wie Bruce Springsteen, Tony Bennett, Chris Rock, Halsey, Charlie Puth, Danny DeVito und Whoopi Goldberg jeweils von Zuhause mitwirken. Der Spendenerlös geht an Hilfsorganisation zur Versorgung Bedürftiger in der Corona-Krise. Der US-Bundesstaat New Jersey, ein Nachbarstaat von New York, ist von der Pandemie ebenfalls schwer betroffen.

"Bon Jovi: 2020" wird das 15. Studioalbum der US-Rockband Bon Jovi sein, die seit ihrer Gründung im Jahr 1983 über 100 Millionen Tonträger verkauft haben soll.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.