Das Tomorrow-Festival vor dem AKW Zwentendorf

© EVN / Raimo Rumpler

Festivalsommer
04/18/2014

Tomorrow-Festival im AKW Zwentendorf mit neuer Bühne

"Drum 'n' Bass Stage" mit B-Complex, Smooth und Body&Soul

Bei der bereits dritten Auflage des Global 2000 Tomorrow-Festival auf dem Areal des nie ans Netz gegangenen Atomkraftwerks Zwentendorf wird das Musikprogramm um eine Bühne erweitert. Neben der Hauptbühne mit Acts wie Deichkind, Jennifer Rostock und Cro, dem Electronic Tent, dem Psytrance Circus und dem Addicted to Rock-Floor gibt es 2014 für Liebhaber von Bass-Sounds die Drum 'n' Bass Stage.

Bass, Bass

Auf der neuen Bühne treten u.a. B-Complex von Hospital Records, Smooth von Viper Recordings und die Urban Art Forms-Stars Body&Soul auf. Außerdem sorgen Pandora & Coda, Bonfire, Sepia, Defilla, Twenty Freeze und BC System für Stimmung, hieß es in einer Aussendung am Freitag.

Das Festival steht aber nicht nur für Musik, sondern auch für seine Nachhaltigkeit. Die heurige Botschaft lautet "Nein zum Atommüll-Endlager in Tschechien!". Abseits des Musikprogramms finden erneut zahlreiche Workshops statt.

INFO: 29. Mai bis 1. Juni. Karten in allen Raiffeisenbanken in Österreich, bei Ö-Ticket, Saturn, Media Markt und Libro sowie auf www.ticketbox.at erhältlich, Informationen unter www.tomorrow-festival.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.