Kultur 23.05.2018

Tokio Hotel veranstalten ein eigenes "Summer Camp"

© Bild: dpa-Zentralbild/Britta Pedersen

Tickets für das viertägige Festival mit der deutschen Pop-Rock-Band kosten bis zu 3600 Euro.

"Eine magische Reise" versprechen Tokio Hotel ihren Fans bei ihrem ersten "Summer Camp". Von 26. bis 29. Juli soll das Festival unter dem Titel "The Great Escape" im deutschen Gräfenheinichen (in der Nähe von Dessau) stattfinden. Neben einem Live-Konzert der Band erwarten die Besucher auch verschiedene Aktivitäten gemeinsam mit ihren Idolen Bill, Tom, Georg und Gustav. Beschrieben wird das Festival als "ultimative Sommererfahrung", als "spirituelles Refugium". Damit dieses nicht unnötig gestört wird, herrscht auf dem Gelände Handyverbot.

Gesalzene Preise

Das Ganze hat aber nicht nur spirituellen, sondern auch exklusiven Charakter: Nur 500 Besucher sind zugelassen, die Ticketpreise bewegen sich zwischen 800 und 3600 Euro je nachdem, ob man im eigenen Zelt oder lieber im Luxus-Tipi mit Queen-Size-Faltbett übernachten möchte. Enthalten ist in allen Packages ein professionelles Foto mit der Band sowie Vollpension die Verpflegung ist übrigens rein vegetarisch beziehungsweise vegan.

Die Preise sorgten auch bei den Fans für Unmut: Die Band habe ihren Sinn für Realität verloren, wurde etwa auf der offiziellen Facebook-Seite von Tokio Hotel kommentiert. Um 800 Euro könne man in einem schicken Hotel übernachten und nicht in einem Zelt.

( kurier.at , nobe ) Erstellt am 23.05.2018