© the cat empire

The Cat Empire
10/18/2016

Die australischen Improvisationskünstler zu Gast in Wien

The Cat Empire erfinden sich auf der Bühne jedes Mal neu. Nachzuprüfen am 24.10. im Gasometer.

Bei einem Konzert ist es oft so, dass man sich entweder ehrfürchtig der Musikfreundschaft ergibt oder einfach froh ist, unter Menschen zu sein, mit denen man die gerade auf der Bühne vorgetragenen Songtexte im Chor trällern kann. Bei den Auftritten von The Cat Empire ist es anders. Die sechsköpfige Band aus Melbourne erfindet sich auf der Bühne jedes Mal quasi neu.

Bei einem Gig der Australier nützt dem Zuseher das Lernen der Lieder zuvor wenig. Nicht ein Stück wird in seiner ursprünglicher Form vorgeführt, sondern der Improvisationsfreude der Australier unterworfen. Dem Betrachter klafft der Mund zuerst auf, anschließend lässt er sich von der Welle der Begeisterung tragen. Die kommt nicht von ungefähr, denn da kommt ihm einiges entgegen - eine explosive Mischung aus Ska, Reggae, Funk, Latin bis hin zu HipHop, Klezmer, Rock und Jazz. Spätestens dann hat auch der Letzte im Auditorium gecheckt: Hier ist eine der weltbesten Party-Bands am Werk.

Montag, 24.10.2016, 20:00 Uhr

Planet.tt Bank Austria Halle Gasometer

Hier geht es zum Ticket-Vorverkauf

Zur Band-Homepage

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.