© APA/GEORG HOCHMUTH

Kultur
08/16/2019

Schriftsteller Martin Pollack suchte die Frau ohne Grab

Die Tante des Autors wurde von Partisanen verschleppt: "Heute kann man alle Geschichten erzählen." Muss man können.

von Peter Pisa

Martin Pollack hat den Kampf gegen die Zeit  gewonnen. Doch, doch, das hat er.


Da mag der Übersetzer und Schriftsteller 75 sein und krank ... aber mit seinem dokumentarischen Erzählen hat er so vieles vor dem Vergessenwerden bewahrt wie kaum ein Zweiter.
Oft vereitelte Pollack, was die Mörder wollten – egal, ob Nazis oder Kommunisten: Sie wollten ihre Opfer zum Verschwinden bringen.